MOLIT unterstützt in der Pandemie

Das MOLIT Institut setzt seinen Fokus in der Regel auf die Onkologie, doch vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie können wir unsere Erfahrung im Gesundheitssektor auch anders zur Unterstützung einsetzen.

So ist MOLIT an der Entwicklung des Fragebogens für CovApp beteiligt, die es Menschen ermöglicht, ihre Symptome anzugeben und einzuordnen. Es werden Empfehlungen gegeben, wann z.B. ein Arztbesuch sinnvoll ist oder welche Hygienemaßnahmen ein Infektionsrisiko verringern. Mehr erfahren Sie hier: https://covapp.data4life.care/

Zudem unterstützt MOLIT bereits mehrere Kliniken dabei, auch ohne persönliche Treffen den kollegialen Austausch zu ermöglichen. Dafür kommt die Konferenztechnologie von VITU zum Einsatz. Mehr zu VITU erfahren Sie hier: https://molit.eu/projekte/vitu/